Interviews mit Penn

Nach unten

Interviews mit Penn

Beitrag von Admin am Do 24 Apr 2008, 05:38

Interview mit "New York Magazine"

On Beauty: “I don’t know what it is about me, um, probably that I am not quite as beautiful as Chace Crawford.”

[Zum Aussehen: "Ich weiß nicht was es an mir ist, vielleicht das ich nicht so gutaussehend wie Chace Crawford bin."]

On Gossip Girl’s Faults: “The Gossip Girl idea and ideologies, like, they sort of encourage this certain kind of like materialism and superficiality that isn’t, I would say, the best thing in the world.”

[Zu Gossip Girl's Fehler: "Die Gossip Girl Ideen, wie, sie uns irgendwie ermuntern, diese gewisse Art von Materialismus und die Oberflächlichkeit das ist es nicht, ich würde sagen, das Beste auf der Welt."]

On His Male Fans: “A lot of times [a male fan] will come up, you know, and it will just be a guy. And he’ll be like, ‘Yeah, dude, my wife loves the show. She’d be so excited if she knew I met you.’ And it’s always like, through his wife. And then a lot of times, as the night goes on, he’ll have a couple more drinks in him, he’ll be like, ‘Dude, you know what? I love the show too! I really do! I love it so much! Dude, I cannot believe…’ and he will go on and on about the story lines…”

[Über seine männlichen Fans: "Oft wird jemand kommen und es wird einfach ein Typ sein. Und er wird sagen: "Yeah, Mann, meine Frau liebt die Serie. Sie würde so aufgeregt sein, wenn sie wissen würde, dass ich dich getroffen habe." Und es ist immer "seine Frau". Und dann, wenn die Nacht einbricht, wird er ein paar mehr Drinks zu sich nehmen udn er wird sagen: "Mann, weißt du was? Ich liebe die Serie auch! Wirklich! Ich liebe sie so sehr! Mann, ich kann es nicht glauben.." und er wird nciht mehr aufhören über die Storys (der Serie) zu reden..."]



On Female Fans: “[One day] I couldn’t find the Met, as odd as that sounds, I was walking around like 80th in Madison just in like regular clothing a hat and a scarf, and all of a sudden I hear [high-pitched chirping voice], ‘Dan! Dan! Dan! Dan! Dan!’ And all of a sudden I see a couple of schoolgirls. Literally, like, schoolgirls in like plaid skirts and collared shirts, and I was like, ‘Oh, hiii.’ It was like sonar, ‘Dan! Dan! Dan!’ and then all of a sudden there were like 50 of them all wearing the plaid skirts. They came out from all these places. And they’re all screaming, ‘Dan!’ and there was just this glaze over their eyes. They looked like a deer who’d been bitten by a lion.”

[Über die weiblichen Fans: "Einmal konnte ich nicht das Met finden, so komisch das auch klingt, ich ging herum in normaler Kleidung, ein Hut und ein Schal, und plötzlich höre ich: "Dan! Dan! Dan! Dan!". Und plötzlich sehe ich ein paar Schulmädchen. So So Schulmädchen mit Schuluniforum und ich sagte: "Oh hiii." Es war wie ein Echo: "Dan! Dan! Dan!" und plötzlich waren da so an die 50 von denen. Sie kamen von überall her. Und sie schrien alle: "Dan!" und da war dieser Glanz in ihren Augen. Sie sahen aus wie Rehe, die von einem Löwen gebissen wurden."]

On New York Private-School-Kid Fans: “You have, like, the girls that go to these schools and sort of live that life, and when they come up to you, there’s a certain entitlement. They almost act like we’re wasting their time when they come up to take pictures with us, and they give us a little bit of attitude. Like this 12-year-old came up to me, and she’s like, ‘Um, you’re Penn Badgley.” And I was like, ‘Yeah, how do you know that?’ And she was like, ‘Ummmmmmm everybody knows who you are? Gossip Girl?’ And she said it in this way like, ‘Wow, you’re disappointing.’ You know, like, ‘Shouldn’t you know that?”

[Über New York Privat-Schulen-Kinder Fans: "Da sind diese Mädchen, die zu so einer Schule gehen und irgendwie dieses Leben leben und wenn sie zu dir kommen, gibt es diesen gewissen Anspruch. Sie tun immer so, als würden wir ihre Zeit verschwenden wenn sie kommen um Photos mit uns zu schießen. Zum Beispiel kam diese zwölfjährige zu mir und sagte: "Ähm du bist Penn Badgley." Und ich sagte: "Ja, woher weißt du das?" Und sie sagte: "Ähm jeder weiß wer du bist? Gossip Girl?" Und sie sagte es so "Wow, du bist enttäuschend". So wie "Solltest du das nicht wissen?""]

On Reality: “Josh Schwartz is a very talented writer, Stephanie Savage is a very talented writer, but they are obviously also smart business people as well. I mean if they were, you know, starving for art, they would be writing plays in New York but they are writing a TV show in L.A.”

[Über die Realität: "Josh Schwartz ist ein sehr talentierter Autor, Stephanie Savage ist eine sehr talentierte Autorin, aber sie sind offensichtlich auch kluge Geschäftsleute. Ich meine, wenn sie für die Kunst leben würden, würden sie Stücke in New York schreiben aber sie schreiben eine Serie in L.A.“]

On Celebrity: “I want to do film. I want to be an actor — I don’t want to be a celebrity. They are two different things, and people have forgotten that they are different. Because if you are one, you can be generally the other. Like if you are a celebrity, then anyone will let you be in a film or on a TV show, and if you’re an actor, chances are if you are successful, you are becoming a celebrity.”

[Zur Berühmtheit: “Ich möchte Filme machen. Ich möchte ein Schauspieler sein – Ich möchte nicht berühmt sein. Das sind zwei verschiedene Dinge und die Leute haben vergessen, dass sie verschieden sind. Denn wenn du einer bist, kannst du normalerweise auch ein anderer sein. Wie wenn du berühmt bist, wird dich jeder in einem Film oder einer Serie haben wollen und wenn du ein Schauspieler bist, ist die Chance groß, dass du berühmt wirst.“]

On the Experience as Dan Humphrey: “I almost feel like I’m removed sometimes from the Gossip Girl world. Not all the time but in certain situations. I walked in the trailer the other day, the makeup trailer, and there’s a bunch of new characters, like Penelope and Hazel. And they’re all there, like chattering about whatever it is, and I thought like, Wow, this show has become like this whole other thing. Like now we’re bringing on so many other characters and it’s this brand and people know they can use it, and it’s incredible to watch because it’s like this fusion of business and art and like creativity and commercial success. Josh and Stephanie do that well.”

[Über seine Erfahrungen als Dan Humphrey: “Ich fühle mich beinahe so als würde ich mich manchmal von der Gossip Girl Welt entfernen. Nicht immer aber in bestimmten Situationen. Ich gehe in den Trailer an einem anderen Tag, dem Makeup Trailer, und da sind ein paar neue Charaktere, wie Penelope und Hazel. Und sie sind alle da, quatschen über alles mögliche und ich denke: „Wow, die Serie ist wie dieses ganze andere geworden.“ Jetzt kommen so viele neue Charaktere dazu und es ist diese Brandmarke/Markierung und die Leute wissen, sie können das gebrauchen und es ist unglaublich anzusehen weil es ist wie diese Fusion von Arbeit und Kunst und wie Kreativität und geschäftlicher Erfolg. Josh und Stephanie mach das toll.“]

Puh, Dan ist irgendwie schwieriger zu verstehen :p

Quelle

_________________


Admin
Administrator
Administrator

Weiblich
Anmeldedatum : 09.03.08
Anzahl der Beiträge : 6165

http://lo-se-in.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Interviews mit Penn

Beitrag von Admin am Sa 17 Mai 2008, 11:30

Interview mit Penn:

KLICK

_________________


Admin
Administrator
Administrator

Weiblich
Anmeldedatum : 09.03.08
Anzahl der Beiträge : 6165

http://lo-se-in.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Interviews mit Penn

Beitrag von Admin am Di 16 Sep 2008, 05:58

KLICK

lol wieder Bildervon der nächsten Episode dabei.

_________________


Admin
Administrator
Administrator

Weiblich
Anmeldedatum : 09.03.08
Anzahl der Beiträge : 6165

http://lo-se-in.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Interviews mit Penn

Beitrag von Admin am Mi 08 Jul 2009, 02:18

Kleines Interview mit TeenHollywood:

TeenHollywood: So you did have an uncomfortable experience on another set?

[Also, hast du mal eine unbehagliche Erfahrung auf einem anderen Set gemacht?]

Penn: Yeah. It was on another Screen Gems picture. One that I did last year and it’s coming out this October. It’s called The Stepfather. We spent three nights on a rooftop in thirty degree weather and I was just in a t-shirt and in freezing rain that they had to make. They have to keep the rain very cold because if it were warmer than the air, you’d get steam. So it was freezing water, and it was heavy in order to be seen on film. It’s a miracle I didn’t get some sort of illness.

[Ja. Es war bei einem anderen Screen Gems Film. Einen, den ich letztes Jahr gemacht habe und der diesen Oktober rauskommt. Er heißt "The Stepfather". Wir verbrachten 3 Nächte auf einem Hausdach bei 30 Grad und ich hatte nur ein T-Shirt an und war in diesem eisigen Regen, den sie machen mussten. Sie mussten den Regen sehr kalt machen, denn, wenn er warmer als die Luft geworden wäre, hätte man Dampf gesehen. Also war es eisiges Wasser und es war stark (viel) , damit man es dann im Film sehen kann. Es ist ein Wunder, dass ich nicht irgendwie krank wurde.]

TeenHollywood: Yikes. Talk about suffering for your craft!

[Huch! Erzähl mehr (keine Ahnung wie ichs sonst übersetzen soll xD)!]

Penn: That was an intense shoot for me because we were shooting ‘Gossip Girl’ at the same time and I was flying back and forth. I did a lot of my own stunts. It was a very physical role. I guess this one is too.

[Das war ein sehr ianstrengender Dreh für mich, weil wir gleichzeitig Gossip Girl drehten und ich flog hin und her. Ich habe viele meiner Stunts selbst gemacht. Es war eine sehr "körperliche" Rolle. Ich denke, diese hier (bei Easy A) ist es auch.]

TeenHollywood: We’re asking everyone. Did you have a regular high school experience?

[Wir fragen das jeden. Hattes du eine normale High School Zeit?]

Penn: I didn’t actually. I graduated early, when I was 13.

[Eigentlich nicht. Ich habe meinen Abschluss früh gemacht, da war ich 13.]

TeenHollywood: Wow. You are some kind of whiz kid!

[Wow. Du bist sowas wie ein "Senkrechtstarter"!]

Penn: It sounds much more impressive than it is. And I started taking community college courses when I was, like, 14. So, from 14 to 17, I was going to Santa Monica College.

[Es klingt viel beeindruckender, als es wirklich ist. Und ich begann Kurse an einem Community College zu besuchen, da war ich etwa 14. Also von 14 bis 17 besuchte ich das Santa Monica College.]

TeenHollywood: So does that very youthful experience mean you can’t relate to a high school experience like we’re seeing today?

[Also bedeutet diese Erfahrung, die du da so jung gemacht hast, dass du dich nicht mit den High School Erfahrungen identifizieren kannst, die wir heute sehen?]

Penn: No, everybody can. Being a teenager is universal. It’s not just high school.

[Nein, jeder kann das. Ein Teenager zu sein ist mehr. Es ist nicht nur High School.]

Quelle

_________________


Admin
Administrator
Administrator

Weiblich
Anmeldedatum : 09.03.08
Anzahl der Beiträge : 6165

http://lo-se-in.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Interviews mit Penn

Beitrag von Admin am Mo 03 Aug 2009, 10:00

Spoiler möglich!

_________________


Admin
Administrator
Administrator

Weiblich
Anmeldedatum : 09.03.08
Anzahl der Beiträge : 6165

http://lo-se-in.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Interviews mit Penn

Beitrag von chairruly am Di 04 Aug 2009, 01:56

Penn hat so recht.. Und ich freu mich auf ihn und Hillary :P
avatar
chairruly
Upper East Sider
Upper East Sider

Weiblich
Anmeldedatum : 16.03.08
Anzahl der Beiträge : 2622
Lieblingscharakter : Lily and Rufus, Chuck and Blair, Nate, Georgie

Nach oben Nach unten

Re: Interviews mit Penn

Beitrag von Admin am Di 01 Sep 2009, 06:00

Interview mit Just Jared Smile

PB: You’re Just Jared? I feel like I’m meeting a celebrity right now!

[Du bist Just Jared? Es kommt mir so vor, als würde ich gerade eine Berühmtheit treffen!]

JJ: I’m just a blogger! Are you a big tennis fan?

[Ich bin nur ein Blogger! Bist du ein großer Tennis-Fan?]

PB: You’re so nice! Well, my dad was an avid player, so it’s in my world. (Hence the name Penn, a tennis brand.) I’ve always been aware of it and I’ve always kind of enjoyed it, but I haven’t watched it. In the past two or three years, I’ve started to watch.

[Du bist so nett! Nun, mein Dad war ein leidenschaftlicher Spieler, also ist es irgendwie ganz meine Welt. (Penn wurde nach den Penn Tennisbällen benannt). Ich habe immer davon gewusst und ich mochte es irgendwie auch immer, aber ich habe es nicht gleich angeschaut. In den letzten 2 oder 3 Jahren hab ich dann angefangen es anzuschauen.]

JJ: Have you ever been to the US Open or Wimbledon?

[Warst du je bei den US Open oder bei Wimbledon?]

PB: No! Every year we’ve been in New York shooting, I’ve wanted to go but I haven’t been able to because of the show. But now, this year, the final is on a Sunday so we’re gonna go!

[Nein! Wir haben jedes Jahr in New York gedreht, ich wollte gehen, aber ich konnte nicht wegen der Serie. Aber jetzt, dieses Jahr, ist das Finale an einem Sonntag, also werden wir hingehen!]

JJ: Are you working on anything besides Gossip Girl?

[Arbeitest du an irgendwas anderes neben Gossip Girl?]

PB: Yeah, I’ve got The Stepfather coming out on October 16 – it’s like a thriller. It’s actually very good – I think you’re going to be surprised by how not bad it is. No, I mean, most thrillers are so bad generally and this one is really surprisingly solid. And hopefully people will see that it’s not full of twists and turns and blood and gore it’s just a simpler, better movie.

[Ja, ich habe bei The Stepfather mitgemacht, der kommt am 16. Oktober raus – es ist eine Art Thriller. Es ist eigentlich ziemlich gut – ich denke, du wirst überrascht davon sein, dass es nicht so schlecht ist. Nein, ich meine, die meisten Thriller sind im Allgemeinen so schlecht und dieser hier ist überraschend gut. Und die Leute werden hoffentlich sehen, dass er nicht nur voller Verdrehungen, Wendungen und Blut und so ist und dass er einfach ein besserer Film ohne so was ist.]

JJ: What’s your character’s name?

[Wie heißt dein Charakter?]

PB: His name is Michael and he’s a reformed…for lack of a better word, f— up. He’s back at military school and he finds that his stepfather is suspicious.

[Sein Name ist Michael und er ist reformiert ... oder, wegen Mangels besserer Wörter, f—up. Er ist auf der Militärschule und findet heraus, dass sein Stiefvater sich sehr verdächtig verhält.]

JJ: During hiatus, you went to Thailand [with costar/girlfriend Blake Lively]. How did you like it?

[Während der Drehpause bist du nach Thailand gereist (mit Blake). Wie hat es dir da gefallen?]

PB: It was just incredible – the most amazing experience. I was just shocked by it because it was our cheaper alternative to Africa. I don’t know why we chose that. It was such a unique place. I really had no idea they had such a rich culture. I shouldn’t have assumed they didn’t, but for whatever reason, I’d never really thought much about Thailand and I was really surprised by the culture.

[Es war unglaublich – die unglaublichste Erfahrung. Ich war einfach überrascht davon, denn es war unsere billige Alternative zu Afrika. Ich weiß nicht, wieso wir uns das ausgesucht hatten. Es war so ein einzigartiger Ort. Ich wusste wirklich nicht, dass sie so eine vielfältige Kultur haben. Ich hätte nicht annehmen sollen, dass sie das nicht haben, aber aus welchem Grund auch immer, habe ich nie wirklich über Thailand nachgedacht und ich war wirklich überrascht von der Kultur dort.]

JJ: Did you bring home any souvenirs?

[Hast du irgendwelche Souvenirs mit nach Hause gebracht?]

PB: Yeah, I got a lot of stuff for my dad, who is very spiritual, so I got him stuff from temples and took video of the temples, which are very special. The most spiritual thing we did was ride elephants. They are incredible creatures and I honestly wasn’t expecting it. I was, like, “Oh, I’m gonna ride an elephant! This will be sort of terrifying and fun.” Because they’re enormous – but they’re unbelievably smart and communicative. I had a literal, physical feeling in my chest. It was religious, nearly – I’m not religious but it was unbelievable.

[Ja, ich habe viel Zeug für meinen Vater mitgenommen, er ist sehr spirituell veranlagt, also habe ich ihm Sachen von Tempeln und sehr spezielle Videos von Tempeln mitgenommen. Die spirituellste Sache, die wir gemacht haben, war einen Elefanten zu reiten. Das sind unglaubliche Kreaturen und ich habe das ehrlich gesagt nicht erwartet. Ich sagte: „Oh, ich werde einen Elefanten reiten! Das wird irgendwie beängstigend und lustig.“ Denn sie sind riesig – aber sie sind unglaublich klug und kommunikativ. Ich hatte wirklich so ein gefühl in der Brust. Es war irgendwie fast so was Religiöses – ich bin nicht religiös, aber es war unglaublich. ]

JJ: Blake told me they drew…

[Blake hat mir erzählt, dass sie gemalt haben …]

PB: They paint, man! It’s really mind-blowing. We paid $300 for six hours with our own elephant each. We rode them into the river, we bathed them in the river, got back on them, rode them into the jungle and painted!

[Sie malen, Mann! Es ist wirklich überwältigend. Wir zahlten $300 für 6 Stunden für jeweils einen eigenen Elefanten. Wir sind mit ihnen in den Fluss geritten, wir badeten sie, stiegen wieder auf und ritten in Dschungel und sie malten!]

JJ: Do you have your painting up in your bedroom now?

[Hast du deine Zeichnung jetzt in deinem Schlafzimmer hängen?]

PB: Blake’s is beautiful. She has hers. Mine didn’t come out so well.

[Blake’s ist wunderschön. Sie hat ihre Zeichnung. Meins wurde nicht so toll.]

JJ: What did you get Blake for her birthday?

[Was hast du Blake zum Geburtstag geschenkt?]

PB: I got her a painting from a Russian street artist.

[Ich habe ihr ein Gemälde von einem russischen Straßenkünstler gekauft.]

JJ: Can I ask where she is tonight?

[Darf ich fragen, was sie heute Abend tut?]

PB: Working!

[Arbeiten!]

JJ: What is your schedule like for Gossip Girl this season?

[Wie sieht dein Plan für diese Gossip Girl Staffel aus?]

PB: It’s always different, but whoever works on Friday works until, like, 2 in the morning, so it’s not as glamorous as you’d expect. You do work a lot.

[Es war immer verschieden, aber wer auch immer am Freitag arbeitet, arbeitet bist etwa 2 in der Früh, also ist das nicht so super, wie du erwartest. Man arbeitet viel.]

JJ: Is your character [Dan Humphrey] dorming?

[Zieht dein Charakter in ein Studentenwohnheim?]

PB: No. I thought he was but he’s not. There’s a…well, I don’t want to give too much away…but I guess they’ve already given it away online and stuff. YOU’VE given it away [on your blog]! (laughs) Dan has a little fling with Georgina. I don’t know what I can and can’t say, you know?

[Nein. Ich dachte, er würde es tun, aber er tuts nicht. Das ist so ein … nun, ich möchte nicht soviel verraten…, aber ich denke mal, dass sie es längst irgendwo im Internet bereits verraten haben. DU hast es auf deinem Blog verraten! [lacht] Dan hat eine kleine Affäre mit Georgina. Ich weiß nicht, was ich sagen darf und was nicht, weißt du’s?]

JJ: How was it kissing Hilary Duff?

[Wie war es Hillary Duff zu küssen?]

PB: It’s such an unromantic experience! Not only is the crew surrounding us, but there’s a million f—in’ paparazzi – literally, every time we’d do it, we’d hear a machine gun shutter speed.

[Es ist so eine unromantische Erfahrung! Nicht nur die Crew ist um uns herum, sondern auch Millionen von diesen verfluchten Paparazzi – wirklich, jedes mal, wenn wir die Szene gemacht haben, haben wir etwas gehört, dass klang, als würde ein Maschinengewehr abgefeuert werden.]

JJ: They caught every millisecond!

[Die haben jede Millisekunde festgehalten!]

PB: Yeah, I can tell! It was very…it’s a job, you know what I mean?

[Ja, das stimmt! Es war sehr ... es ist ein Job, weißt du, was ich meine?]

JJ: How many Tic-Tacs did you take before kissing her?

[Wieviele Tic-Tacs hast du vor dem Küssen eingeworfen?]

PB: None. Naturally minty breath.

[Keine. Ich habe einen natürlichen Mint-Atem.]

www.justjared.com

_________________


Admin
Administrator
Administrator

Weiblich
Anmeldedatum : 09.03.08
Anzahl der Beiträge : 6165

http://lo-se-in.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Interviews mit Penn

Beitrag von Archibald am Di 01 Sep 2009, 06:07

"Naturally minty breath"?! xD Wie geil
avatar
Archibald
Upper East Sider
Upper East Sider

Weiblich
Anmeldedatum : 26.04.09
Anzahl der Beiträge : 3219
Alter : 24
Ort : Großraum München
Lieblingscharakter : B, D

Nach oben Nach unten

Re: Interviews mit Penn

Beitrag von Admin am Do 10 Sep 2009, 05:02

SPOILER STAFFEL 3

_________________

gossip is sexy, gossip is good, not everybody does it, but everybody should

avatar
schlumpf20
Administrator
Administrator

Weiblich
Anmeldedatum : 16.06.09
Anzahl der Beiträge : 6616
Alter : 35
Lieblingscharakter : Nate, Serena, Dan

Nach oben Nach unten

Re: Interviews mit Penn

Beitrag von schlumpf20 am So 16 Okt 2011, 05:54


_________________

gossip is sexy, gossip is good, not everybody does it, but everybody should

avatar
schlumpf20
Administrator
Administrator

Weiblich
Anmeldedatum : 16.06.09
Anzahl der Beiträge : 6616
Alter : 35
Lieblingscharakter : Nate, Serena, Dan

Nach oben Nach unten

Re: Interviews mit Penn

Beitrag von schlumpf20 am Sa 22 Okt 2011, 11:00

Interview bei Regis & Kelly über seine Film Margin Call


_________________

gossip is sexy, gossip is good, not everybody does it, but everybody should

avatar
schlumpf20
Administrator
Administrator

Weiblich
Anmeldedatum : 16.06.09
Anzahl der Beiträge : 6616
Alter : 35
Lieblingscharakter : Nate, Serena, Dan

Nach oben Nach unten

Re: Interviews mit Penn

Beitrag von schlumpf20 am Sa 22 Okt 2011, 11:02

Margin Call Interview mit Penn, Quinto & Tucci


_________________

gossip is sexy, gossip is good, not everybody does it, but everybody should

avatar
schlumpf20
Administrator
Administrator

Weiblich
Anmeldedatum : 16.06.09
Anzahl der Beiträge : 6616
Alter : 35
Lieblingscharakter : Nate, Serena, Dan

Nach oben Nach unten

Re: Interviews mit Penn

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten